Impressum | Datenschutz
Die-Praxis2018.jpg

Schilddrüsenpunktion

In wenigen Fällen kann eine Punktion erforderlich sein, um durch Zelluntersuchung die Schilddrüsenerkrankung noch genauer bestimmen zu können. Dabei werden unter Ultraschallkontrolle Knoten mit deutlicher Wachstumstendenz und solche Knoten, die im Szintigramm eine verminderte Aktivität zeigen, punktiert.

Die Punktion wird mit einer sehr dünnen Nadel, die deutlich dünner als die z. B. bei einer Blutentnahme verwendeten Nadeln ist, durchgeführt. Die Untersuchung selbst ist nicht gefährlich, in ganz seltenen Fällen kommt es einmal zu einer unwesentlichen Nachblutung. Extrem selten ist eine durch eine Punktion zustandekommende Infektion der Schilddrüse.

So erreichen Sie uns:

Fachärztliche
Gemeinschaftspraxis
mit gastroenterologischem,
hämato-onkologischem,
kardiologischem,
angiologischem und
rheumatologischem Bereich

Mooslohstr. 53
92637 Weiden

Tel.: 0961 / 670 640
Fax: 0961 / 670 64 70


Sprechstunden

Montag bis Donnerstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr